Navigation und Service

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Helpdesk - Online: Seminarreihe 2022

Der REACH-CLP-Biozid Helpdesk erweitert sein Online-Angebot und richtet ab November zweieinhalbstündige Seminare aus.

Bühne_Seminar © iStock | Melpomenem - bearbeitet

Stoffregulierung im Wandel

Die harmonisierte Einstufung und Kennzeichnung und die Beschränkung von Stoffen gehören zu den wichtigsten Regulierungsmaßnahmen im europäischen Chemikalienrecht. Seit einigen Jahren ist zu beobachten, dass die Komplexität dieser Regelungen, deutlich zunimmt. So werden zum Beispiel nicht mehr nur der Stoff, sondern auch die Formen, in denen der Stoff vorkommen kann, berücksichtigt. Zudem besteht die Tendenz, anstelle von Einzelstoffen ganze Stoffgruppen zu regulieren, wodurch die Bandbreite von Beschränkungseinträgen zunimmt.

Der REACH-CLP-Biozid Helpdesk greift diese Entwicklung nun in einer eigenen Seminarreihe zu ausgewählten Bereichen der europäischen Stoffregulierung auf. Dabei sollen die Komplexität an verschiedenen Regelungsbeispielen aufgeschlüsselt und Lösungen zum rechtsicheren Umgang aufgezeigt werden. Die Stoffidentität stellt dabei die Basis aller Stoffregulierungen dar, weshalb diese auch Thema des ersten Seminars sein wird. Weiterhin werden an Hand der Beschränkungseinträge zu per- und polyfluorierten Alkansäuren, zu Diisocyanaten und Blei moderne Regelungsoptionen im Detail beleuchtet.

Geplant ist ab November 2022 einmal wöchentlich die ausgewählten Beispiele in einem ca. zweistündigen online-Seminar vorzustellen.

Übersicht zu den Seminarthemen:

Seminar 1: Stoff als zentrales Element des Chemikalienrechts - 10. November 2022

Seminar 2: Regeln für Blei - den Durchblick behalten - 17. November 2022

Seminar 3: Diisocyanate - ein neuer Ansatz - 1. Dezember 2022

Seminar 4: Per- und polyfluorierte Stoffe - heute omnipräsent, künftig stark reguliert - 8. Dezember 2022