Navigation und Service

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Einstufungs- und Kennzeichnungsverzeichnis

Die Datenbank der ECHA enthält Informationen zur Einstufung und Kennzeichnung von angemeldeten und registrierten Stoffen, die Hersteller und Importeure übermittelt haben, einschließlich einer Liste harmonisierter Einstufungen.

Was ist das Einstufungs- & Kennzeichnungsverzeichnis?

Das Einstufungs- und Kennzeichnungsverzeichnis (C&L) ist eine Datenbank, welche von der ECHA verwaltet wird, und Informationen über die Einstufung zu Stoffen, die in der EU vermarktet werden enthält. Diese Informationen stammen aus den REACH-Registrierungen sowie aus den Mitteilungen gemäß Artikel 40 der CLP-Verordnung. Außerdem ist die Liste der harmonisierten Einstufung und Kennzeichnung (Tabelle 3 des Anhangs VI der CLP-Verordnung) integriert.

Das Verzeichnis kann zur Recherche über gefährliche Eigenschaften von Stoffen genutzt werden. Abhängig von Ihrer Rolle in der Lieferkette kann es allerdings auch sein, dass Sie selber verpflichtet sind Informationen in das Verzeichnis zu melden.

Die Einstufungsinformationen in der Datenbank basieren auf Meldungen durch Unternehmen sowie auf im Rahmen von REACH-Registrierungsdossiers bereitgestellten Informationen. Die ECHA prüft nicht die Richtigkeit der Informationen.

Es wird versucht, die Aktualität des Verzeichnisses zu gewährleisten, es ist jedoch nicht die primäre gesetzliche Dokumentation der harmonisierten Einstufung. Diese ist in Tabelle 3 in Anhang VI der CLP-Verordnung zu finden.

Einstufungen von Gemischen werden nicht gemeldet und sind nicht im Einstufungs- und Kennzeichnungsverzeichnis enthalten.

Die Datenbank enthält für viele Stoffe mehrfache Einträge, die sich zum Teil nur geringfügig unterscheiden, teilweise aber auch wesentlich in der Einstufung und Kennzeichnung von einander abweichen. Nach Artikel 41 der CLP-Verordnung ist vorgesehen, dass sich Melder und Registranten nach Kräften um eine Einigung über den Eintrag im Verzeichnis bemühen. Es ist allerdings durchaus möglich, dass für einen Stoff unterschiedliche Einstufungen bestehen, wenn es unterschiedliche Zusammensetzungen gibt oder die Form oder der physikalische Zustand unterschiedlich ist oder den meldenden Parteien unterschiedliche Informationen zur Verfügung stehen.

Eintrag mit harmonisierter Einstufung im Einstufungs- und Kennzeichungsverzeichnis

Bild / Video 2/3

Harmonisierte Einstufung

Eintrag mit harmonisierter Einstufung im Einstufungs- und Kennzeichungsverzeichnis auf der Internetseite der ECHA

© ECHA

Links