Navigation und Service

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Biozide

Verordnung (EU) Nr. 528/2012 über die Bereitstellung auf dem Markt und die Verwendung von Biozidprodukten

In Deutschland gibt es mehr als 30.000 Biozidprodukte, die zur Bekämpfung von Schädlingen wie Insekten oder Ratten, aber auch gegen Bakterien oder Pilze eingesetzt werden.

Als Mittel zur Bekämpfung unterschiedlicher Organismen sind Biozidprodukte potenziell auch gefährlich für Menschen, Tiere und die Umwelt und müssen dementsprechend mit der gebotenen Vorsicht gehandhabt werden.

Um die notwendige Sicherheit für Verbraucher, Beschäftigte und die Umwelt zu erreichen und gleichermaßen die erforderliche Wirksamkeit der entsprechenden Produkte gewährleisten zu können, regelt die Biozidverordnung (Verordnung (EU) Nr. 528/2012) die Vermarktung und die Verwendung von Biozidprodukten. So dürfen grundsätzlich nur nach behördlicher Prüfung zugelassene Biozidprodukte vermarktet und/oder verwendet werden.

Das Zulassungsverfahren für Biozidprodukte ist ein zweistufiger Prozess:

  • Genehmigung des bioziden Wirkstoffs im Rahmen eines europäischen Verfahrens; die Genehmigung erfolgt dabei jeweils abhängig von z. B. dem Anwendungsbereich für sogenannte Produktarten.
  • Zulassung des Biozidprodukts; Die Zulassung eines Biozidprodukts ist nur möglich, wenn der darin enthaltene Wirkstoff genehmigt ist und die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind.

Auf diesen Seiten stellt Ihnen der Helpdesk Informationen zu den entsprechenden Verfahren und zu den Biozidprodukten zur Verfügung, insbesondere über:

Biozidwirkstoffe

In diesem Bereich finden Sie Informationen zum Verfahren für Biozidwirkstoffe. Es werden unter anderem folgende Fragen beantwortet:

  • Was müssen Sie tun, wenn Sie einen Biozidwirkstoff auf den Markt bringen möchten?
  • Welche Wirkstoffe wurden für welche Produktart bereits genehmigt?
  • Was bedeutet die Liste der zugelassenen Lieferanten (Artikel 95-Liste)?
  • Was sind Substitutions- und Ausschlusskriterien?
  • Welche Wirkstoffe dürfen in Biozidprodukten nicht mehr enthalten sein?

Biozidprodukte

In diesem Bereich finden Sie Informationen zu den Verfahren für Biozidprodukte und zu den Produkten selbst.

Neben diesen Informationen zu Biozidwirkstoffen und Biozidprodukten erhalten Sie Informationen zu den speziellen Regelungen für behandelte Waren und für „in situ“ hergestellte Biozidprodukte sowie zu dem rechtlichen Hintergrund.

Mehr zu Startseite