Navigation und Service

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Welche Erzeugnisse fallen unter Artikel 7 Absatz 1 der REACH-Verordnung?

Helpdesk-Nummer: 0087

Von der Registrierungspflicht für Stoffe in Erzeugnissen gemäß Artikel 7 Absatz 1 der REACH-Verordnung sind nur Erzeugnisse betroffen, bei denen während der vorgesehenen Verwendung ein Stoff freigesetzt werden soll, wie zum Beispiel bei einem parfümierten Taschentuch.

Bei Teelichtern, Duftkerzen, Räucherstäbchen und Duftölen handelt es sich z. B. nicht um Erzeugnisse mit beabsichtigter Freisetzung, sondern um Gemische. Gleiches gilt für Kugelschreiber und Filzstifte. Bei diesen Produkten ist jeweils die chemische Zusammensetzung wichtiger als die Form oder Oberfläche.