Navigation und Service

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Was ist das Einstufungs- und Kennzeichnungsverzeichnis? Und wofür kann es verwendet werden?

Helpdesk-Nummer: 0407

Bei dem Einstufungs- und Kennzeichnungsverzeichnis handelt es sich um eine Datenbank, die Informationen zu Einstufungen und Kennzeichnungen von Stoffen enthält, die unter Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP-Verordnung) gemeldet oder unter Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH-Verordnung) registriert wurden. Das Verzeichnis enthält auch die Liste über die rechtsverbindlichen harmonisierten Einstufungen (Anhang VI zur CLP-Verordnung) und wird von der ECHA eingerichtet und gepflegt.

Das Einstufungs- und Kennzeichnungsverzeichnis dient mehreren Zwecken:

  • Es ist ein Werkzeug für die Gefahrenkommunikation und eine Quelle mit Basisinformationen über die in Verkehr gebrachten Stoffe, die die Kriterien für die Einstufung als gefährlich erfüllen, oder registrierungspflichtig sind. Es ist bestimmt für Lieferanten von Stoffen, die allgemeine Öffentlichkeit und für die zuständigen Ausschüsse der Mitgliedstaaten (MSCA);
  • Es zeigt die Unterschiede in der Einstufung und Kennzeichnung desselben Stoffes, die durch unterschiedliche Lieferanten angewendet werden, und verweist damit auf die Notwendigkeit weiterer Diskussionen unter den Firmen, um die Gründe für die Unterschiede zu erforschen und/oder sich über die korrekteste Einstufung, Bewertungsbedarf oder die Notwendigkeit einer rechtsverbindlichen Harmonisierung einer bestimmten Einstufung und Kennzeichnung eines Stoffes zu einigen;
  • Es ist wichtig für die Gefahrenkommunikation und das Risikomanagement, wenn z. B. MSCAs die Notwendigkeit für potenzielle Zulassungen und Beschränkungen für gefährliche Stoffe unter REACH beurteilen.

Hinweis:

Dieser Frage-Antwort Dialog ist eine deutsche Arbeitsübersetzung der Q&As on the Public C&L Inventory der ECHA durch die Bundesstelle für Chemikalien. Die Originalfassung in englischer Sprache wurde auf der Internetseite der Europäischen Chemikalienagentur veröffentlicht. Die Übersetzung bleibt nahe am Originaltext und nimmt dafür sprachliche Unebenheiten in Kauf. In Zweifelsfällen gilt der Originaltext der englischen Fassung auf der Internetseite der ECHA.

(ECHA ID 628)