Navigation und Service

Springe direkt zu:

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

REACH-Kongress 2018

Termin:
6. Dezember 2018 bis 7. Dezember 2018
Veranstaltungsort:
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Stahlhalle der DASA Arbeitswelt Ausstellung
Friedrich-Henkel-Weg 1-25
44149 Dortmund
Anfahrtsbeschreibung
Inhalt:

Der REACH-Kongress 2018 wird von der Bundesstelle für Chemikalien in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit durchgeführt.

Zentrales Thema ist der zweite Überprüfungsbericht zur Umsetzung der REACH-Verordnung der Europäischen Kommission aus dem März dieses Jahres. Insgesamt stellt die Kommission darin fest, dass alle Anforderungen der Verordnung zur Erreichung der Ziele von REACH angemessen sind. Allerdings sollten Potenziale zur Vereinfachung und Minderung des (Verwaltungs-)Aufwands bei der Ausgestaltung und konkreten Umsetzung ausgeschöpft werden. Im Fokus stehen dabei nach wie vor die Qualität der Registrierungsdossier, die Komplexität des Zulassungsverfahrens sowie die Schnittstellen zu anderen Rechtsbereichen, insbesondere zum Arbeitsschutz.

Ist die REACH-Verordnung ausreichend um die Ziele zu erreichen oder gibt es Bereiche in denen über eine Änderung des Rechtstexts nachgedacht werden sollte? Wie kann die von der Kommission angemahnte Erhöhung von Effizienz und Effektivität umgesetzt werden?

Wir laden hiermit alle betroffenen und interessierten Kreise ein, auf dieser Veranstaltung ihre Meinungen und Stellungnahmen in die Diskussion zur REACH-Überprüfung auf nationaler Ebene einzubringen.

Zu diesem Zweck haben wir hochrangige Vertreter von der EU-Kommission, der Europäischen Chemikalienagentur, den zuständigen deutschen Behörden und aus der Industrie eingeladen, Ihnen ihre Sichtweise auf den derzeitigen Umsetzungsstand und die zukünftigen Herausforderungen von REACH darzulegen.

Das Programm finden Sie hier: Tagesordnung (PDF-Datei, 129 KB)

Hinweis:
Aufgrund des großen Interesses ist der REACH-Kongress bereits ausgebucht.
Teilnahmegebühr:
Ein Teilnahmeentgelt wird nicht erhoben. 
Veranstalter:
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) als Bundesstelle für Chemikalien (BfC) und Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)
Kontakt (fachlich):
Dr. Anja Knietsch
Tel. 0231 9071-2321
E-Mail: 
Kontakt (Organisation):
Andrea Koep 
Tel. 0231 9071-2882
Fax 0231 9071-2679
E-Mail: 
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Friedrich-Henkel-Weg 1-25
44149 Dortmund
Anmeldefrist:
09.11.2018