Navigation und Service

Springe direkt zu:

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Öffentliche Konsultation zu möglichen Alternativen im Rahmen des Zulassungsverfahrens

Die Europäische Chemikalienagentur ECHA hat zwei Zulassungsanträge für die Verwendung von Chromtrioxid veröffentlicht. Die Anträge umfassen zum einen die Verwendung von Chromtrioxid zur funktionalen Verchromung von Motorventilen und zum anderen die Formulierung einer Chromtrioxidlösung zur Passivierung von Kupferfolie.

Interessierte Kreise können bis zum 03. Oktober 2018 Informationen zu möglichen Alternativen für diese Verwendungen einreichen. Die Anträge werden im Anschluss von den Ausschüssen RAC und SEAC unter Berücksichtigung der in der öffentlichen Konsultation eingegangenen Kommentare bewertet. Die Stellungnahme der Ausschüsse dient der Europäischen Kommission als Grundlage für die Entscheidung über die Erteilung der Zulassung.

Hier geht es zur Kommentierung