Navigation und Service

Suche und Suchergebnisse

15 Ergebnisse für ""

Bereich

Thema

keine Auswahlmöglichkeit

Sortieren nach:

Müssen Meldende gemäß ChemBiozidDV einen Sitz innerhalb der EU haben?

Helpdesk-Nummer: 0719

Firmen mit Firmensitz außerhalb der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EEA) oder der Schweiz können …

mehr erfahren: …

Wie können die Angaben einer Firma für ein bereits gemeldetes Biozidprodukt geändert werden?

Helpdesk-Nummer: 0725

Grundsätzlich können die Angaben zur Firma im Benutzerkonto geändert werden. Diese im Benutzerkonto hinterlegten Daten finden …

mehr erfahren: …

Wie erfolgt die unter Abschnitt 2, § 4 Ziffer 7 ChemBiozidDV aufgeführte "Bestätigung" der zugeschriebenen Wirkung unter Übergangsregelungen für Altwirkstoffe? 

Helpdesk-Nummer: 0720

Wie in § 4 ChemBiozidDV geregelt, schließt die Meldung u.a. eine Bestätigung der dem Biozidprodukt zugeschriebenen Wirkung ein.

mehr erfahren: …

Muss die Vorläufersubstanz (Precursor) gemeldet werden, wenn sie das zulassungspflichtige Biozidprodukt darstellt? Oder können Anlagenhersteller, die ihre Anlagen an Kunden vermieten oder verkaufen, die in situ hergestellte Substanz melden? Und wenn ja, wie?

Helpdesk-Nummer: 0812

§ 3 Absatz 1 ChemBiozidDV für Produkte unter den Übergangsregelungen knüpft ausschließlich an das „Bereitstellen auf dem Markt“ …

mehr erfahren: …

Wie soll die Nennung der Wirkstofflquelle bei der Meldung gemäß ChemBiozidDV erfolgen? Ist hier die Nennung der Firma ausreichend, oder wird ein Schreiben des Lieferanten des Wirkstoffs benötigt? Wie erfolgt die Bestätigung der Konformität mit Artikel 95 Biozidverordnung?

Helpdesk-Nummer: 0726

Für die Nennung der Wirkstoffquelle wird auf Grundlage der bei der ECHA geführten Artikel 95 Liste eine im System hinterlegte …

mehr erfahren: …