Navigation und Service

Springe direkt zu:

"Einstufung von Gemischen nach CLP"

Die Veranstaltung fand am 29. und 30. September 2014 in Dortmund statt.

Ab dem 15. Juni 2015 müssen alle Gemische auf Basis der CLP-Verordnung eingestuft und gekennzeichnet werden. Die rot-geränderten Rhomben ersetzen dann endgültig die vertrauten, orangen Gefahrensymbole.

Ziel der 2-tägigen Veranstaltung des REACH-CLP-Biozid Helpdesks war es, die neuen Regeln zur Einstufung und Kennzeichnung in Bezug auf Gemische in Theorie und Praxis zu beleuchten. Sie richtete sich an Vertreterinnen und Vertreter von Industrie, Beratungsunternehmen und Behörden, die die Einstufung und Kennzeichnung von Gemischen vornehmen oder beurteilen.

Am ersten Tag wurden in Vorträgen u. a. die Prinzipien der Einstufung in die verschiedenen Gefahrenklassen sowie die Möglichkeiten und Grenzen der Umwandlung bestehender Einstufungen mit Hilfe der Umwandlungstabelle betrachtet.

Der zweite Tag stand voll im Zeichen der praktischen Anwendung. In jeweils drei 1½-stündigen Workshops wurden praktische Übungen zu den Themen Einstufung, Kennzeichnung und zum Umgang mit dem Gemischrechner der BG RCI angeboten.