Navigation und Service

Springe direkt zu:

Workshop "IUCLID – Schritt für Schritt"

Die Veranstaltung fand vom 11. Dezember 2012 in Dortmund statt

Zum 31. Mai 2013 werden Phase-in-Stoffe, die in Mengen zwischen 100 und 1000 Tonnen pro Jahr hergestellt oder importiert werden, registrierungspflichtig. Aus diesem Grund hat der REACH-CLP Helpdesk am 11. Dezember 2012 eine Schulung zu IUCLID (International Uniform ChemicaL Information Database) angeboten.

Eine Registrierung muss online bei der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) in Helsinki durchgeführt werden. Mit der Registrierung müssen u. a. Daten zur Stoffidentität, zu physikalisch-chemischen, toxikologischen und ökotoxikologischen Eigenschaften und zur Exposition eingereicht werden.

Diese Informationen werden in Form eines Dossiers im IUCLID 5.4 Format an die ECHA übermittelt. IUCLID (International Uniform Chemical Information Database) ist eine international einheitliche Datenbank für Informationen über chemische Stoffe, die von der ECHA als Registrierungssoftware vorgegeben ist, und in der die Registrierungsdaten erfasst werden und aus der die Dossiers erstellt werden müssen. 

Der Schwerpunkt des Workshops lag auf der Erstellung eines Dossiers für Mitglieder einer gemeinsamen Einreichung. Das Seminar sollte registrierungspflichtigen Unternehmen praktische Hilfestellung in folgenden Bereichen geben:

  • Eingabe von Daten in die IUCLID - Datenbank
  • Dossiererstellung
  • Technische Vollständigkeitsprüfung
  • Gemeinsame Einreichung – "Joint submission"
  • Hochladen von Dossiers über REACH IT

Veranstalter: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

Allgemeine Dokumente