Navigation und Service

Springe direkt zu:

Suche

Suchbegriff eingeben

Erweiterte Suche

Anhang XIV der REACH-Verordnung (Stand: 17.04.2013)

Verordnung (EU) Nr. 143/2011: Anhang XIV der REACH-Verordnung vom 17. Februar 2011 und Berichtigung dieser Verordnung vom 24.2.2011 (ABl. L 49/52), Verordnung (EU) Nr. 125/2012: Änderung des Anhang XIV der REACH-Verordnung vom 14. Februar 2012, Verordnung (EU) Nr. 348/2013 vom 17.04.2013

Zulassungspflichtige Stoffe

Eintrag
Nr.
StoffInhärente Eigenschaft(en) nach Artikel 57Antragsschluss
( 1 )
Ablauftermin
( 2 )
Ausgenommene Verwendungen oder VerwendungskategorienÜberprüfungszeiträume
1.5-tert-Butyl-2,4,6- trinitro-m-xylol
(Moschus-Xylol)
EG-Nr.: 201-329-4
CAS-Nr.: 81-15-2
vPvB21. Februar 201321. August 2014--
2.4,4’-Diaminodiphenylmethan
(MDA)
EG-Nr.: 202-974-4
CAS-Nr.: 101-77-9
Krebserzeugend
(Kategorie 1B)
21. Februar 201321. August 2014--
3.

Hexabromcyclododekan
(HBCDD)
EG-Nr.: 221-695-9, 247-148-4,
CAS-Nr.: 3194-55-6, 25637-99-4

alpha-Hexabromcyclododecan
CAS-Nr.: 134237-50-6

beta-Hexabromcyclododecan
CAS-Nr.: 134237-51-7

gamma-Hexabromcyclododecan
CAS-Nr.: 134237-52-8

PBT21. Februar 201421. August 2015--
4.Bis(2-ethylhexyl)phthalat
(DEHP)
EG-Nr.: 204-211-0
CAS-Nr.: 117-81-7
Fortpflanzungsgefährdend
(Kategorie 1B)
21. August 201321. Februar 2015Verwendungen in der Primärverpackung von Arzneimitteln,
die unter die Verordnung (EG) Nr. 726/2004, die Richtlinie 2001/82/EG und/ oder die Richtlinie 2001/83/EG fallen
5.Benzylbutylphtalat
(BBP)
EG-Nr.: 201-622-7
CAS Nr.: 85-68-7
Fortpflanzungsgefährdend
(Kategorie 1B)
21. August 201321. Februar 2015Verwendungen in der Primärverpackung von Arzneimitteln,
die unter die Verordnung (EG) Nr. 726/2004, die Richtlinie 2001/82/EG und/ oder die Richtlinie 2001/83/EG fallen
6.Dibutylphthalat
(DBP)
EG-Nr.: 201-557-4
CAS Nr.: 84-74-2
Fortpflanzungsgefährdend
(Kategorie 1B)
21. August 201321. Februar 2015Verwendungen in der Primärverpackung von Arzneimitteln,
die unter die Verordnung (EG) Nr. 726/2004, die Richtlinie 2001/82/EG und/ oder die Richtlinie 2001/83/EG fallen
7.Diisobutylphthalat
(DIBP)
EG-Nr.: 201-553-2
CAS-Nr.: 84-69-5
Fortpflanzungsgefährdend
(Kategorie 1B)
21. August 201321. Februar 2015--
8.Diarsentrioxid
EG-Nr.: 215-481-4
CAS-Nr.: 1327-53-3
Krebserzeugend
(Kategorie 1A)
21. November 201321. Mai 2015--
9.Diarsenpentaoxid
EG-Nr.: 215-116-9
CAS-Nr.: 1303-28-2
Krebserzeugend
(Kategorie 1A)
21. November 201321. Mai 2015--
10.Bleichromat
EG-Nr.: 231-846-0
CAS-Nr.: 7758-97-6
Krebserzeugend
(Kategorie 1B)
Fortpflanzungsgefährdend
(Kategorie 1A)
21. November 201321. Mai 2015--
11.Bleisulfochromatgelb
(C.I. Pigment Yellow 34)
EG-Nr.: 215-693-7
CAS-Nr.: 1344-37-2
Krebserzeugend
(Kategorie 1B)
Fortpflanzungsgefährdend
(Kategorie 1A)
21. November 201321. Mai 2015--"
12.Bleichromatmolybdatsulfatrot
(C. I. Pigment Red 104)
EG-Nr.: 235-759-9
CAS-Nr.: 12656-85-8
Krebserzeugend
(Kategorie 1B)
Fortpflanzungsgefährdend
(Kategorie 1A)
21. November 201321. Mai 2015
13.Tris(2-chlorethyl)phosphat
(TCEP)
EG-Nr.: 204-118-5
CAS-Nr.: 115-96-8
Fortpflanzungsgefährdend
(Kategorie 1B)
21. Februar 201421. August 2015
14.2,4-Dinitrotoluol
(2,4-DNT)
EG-Nr.: 204-450-0
CAS-Nr.: 121-14-2
Krebserzeugend
(Kategorie 1B)
21. Februar 201421. August 2015
15.Trichlorethylen
EG-Nr.: 201-167-4
CAS-Nr.: 79-01-6
Krebserzeugend
(Kategorie 1B)
21. Oktober 201421. April 2016--
16.Chromtrioxid
EG-Nr.: 215-607-8
CAS-Nr.: 1333-82-0
Krebserzeugend
(Kategorie 1A)
Erbgutverändernd
(Kategorie 1B)
21. März 201621. September 2017--
17.

Säuren, die sich aus Chromtrioxid bilden, und deren Oligomere
Gruppe mit:

Chromsäure
EG-Nr.: 231-801-5
CAS-Nr.: 7738-94-5

Dichromsäure
EG-Nr.: 236-881-5
CAS-Nr.: 13530-68-2

Oligomere von Chromsäure und Dichromsäure
EG-Nr.: noch nicht zugewiesen
CAS-Nr.: noch nicht zugewiesen

Krebserzeugend
(Kategorie 1B)
21. März 201621. September 2017--
18.Natriumdichromat
EG-Nr.: 234-190-3
CAS-Nr.: 7789-12-0 10588-01-9
Krebserzeugend
(Kategorie 1B)
Erbgutverändernd
(Kategorie 1B)
Fortpflanzungsgefährdend (Kategorie 1B)
21. März 201621. September 2017--
19.Kaliumdichromat
EG-Nr.: 231-906-6
CAS-Nr.: 7778-50-9
Krebserzeugend
(Kategorie 1B)
Erbgutverändernd
(Kategorie 1B)
Fortpflanzungsgefährdend (Kategorie 1B)
21. März 201621. September 2017--
20.Ammoniumdichromat
EG-Nr.: 232-143-1
CAS-Nr.: 7789-09-5
Krebserzeugend
(Kategorie 1B)
Erbgutverändernd
(Kategorie 1B)
Fortpflanzungsgefährdend (Kategorie 1B)
21. März 201621. September 2017
21.Kaliumchromat
EG-Nr.: 232-140-5
CAS-Nr.: 7789-00-6
Krebserzeugend
(Kategorie 1B)
Erbgutverändernd
(Kategorie 1B)
21. März 201621. September 2017
22.Natriumchromat
EG-Nr.: 231-889-5
CAS-Nr.: 7775-11-3
Krebserzeugend
(Kategorie 1B)
Erbgutverändernd
(Kategorie 1B)
Fortpflanzungsgefährdend (Kategorie 1B)
21. März 201621. September 2017

( 1 ) Zeitpunkt nach Artikel 58 Absatz 1 Buchstabe c Ziffer ii der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006.
( 2 ) Zeitpunkt nach Artikel 58 Absatz 1 Buchstabe c Ziffer i der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006.

Anhang XIV REACH

Verordnung (EU) Nr. 143/2011: Anhang XIV der REACH-Verordnung vom 17. Februar 2011 (PDF-Datei, 729 KB)
Mit der Veröffentlichung des Anhangs XIV der REACH-Verordnung unterliegen die ersten sechs Stoffe (MDA, HBCDD, Moschus-Xylol und die Weichmacher DEHP, BBP, DBP) dem Zulassungsverfahren unter REACH.

Berichtigung der Verordnung (EU) Nr. 143/2011 (PDF-Datei, 708 KB)
Die Berichtigung dieser Verordnung vom 24.2.2011 (ABl. L 49/52) ändert im Zulassungsverfahren den Antragsschluss und Ablauftermin für diese sechs Stoffe. Die Stoffe können nach dem Ablauftermin (je nach Stoff bis 21.08.2014, 21.02.2015 oder 21.08.2015) von Herstellern, Importeuren oder Nachgeschalteten Anwendern nur noch zur Verwendung in Verkehr gebracht oder selbst verwendet werden, wenn ein Zulassungsantrag gestellt wurde.

Verordnung (EU) Nr. 125/2012 (PDF-Datei, 725 KB)
vom 14. Februar 2012 zur Änderung des Anhangs XIV der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH)
Diese Verordnung erweitert den Anhang XIV mit den acht neu aufgenommenen Stoffen Diisobutylphthalat (DIBP), Diarsentrioxid, Diarsenpentaoxid, Bleichromat, Bleisulfochromatgelb, Bleichromatmolybdatsulfatrot, Tris(2-chlorethyl)phosphat und 2,4-Dinitrotoluol (2,4-DNT)

Verordnung (EU) Nr. 348/2013 (PDF-Datei, 729 KB)
vom 17. April 2013 zur Änderung des Anhangs XIV der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH)
Es sind 8 weitere Stoffe zum Anhang XIV für zulassungspflichtige Stoffe hinzugefügt worden:
Trichlorethylen; Chromtrioxid; Säuren, die sich aus Chromtrioxid bilden, und deren Oligomere; Natriumdichromat; Kaliumdichromat; Ammoniumdichromat; Kaliumchromat; Natriumchromat

Quelle: „© Europäische Gemeinschaften, http://eur-lex.europa.eu/“.
„Verbindlich ist ausschließlich das in den gedruckten Ausgaben des Amtsblattes der Europäischen Union veröffentlichte Gemeinschaftsrecht.“