Navigation und Service

Springe direkt zu:

Nichtgenehmigte Wirkstoffe

Kann für einen Wirkstoff keine sichere Verwendung nachgewiesen werden oder zieht ein Antragsteller seinen Antrag zurück und kein anderer übernimmt die Rolle des Teilnehmers, kommt es zur Nichtgenehmigung des Wirkstoffs.

Wird die Entscheidung getroffen, einen Altwirkstoff für eine Produktart nicht zu genehmigen, so dürfen Biozidprodukte dieser Produktart, die diesen Wirkstoff enthalten nach dem Zeitpunkt der Veröffentlichung der Entscheidung zur Nichtgenehmigungnur noch 12 Monate vermarktet und 18 Monate verwendet werden, sofern nichts anderes in der Nichtgenehmigung festgelegt wird. Biozidprodukte dürfen nach dieser Frist auch nicht mehr für die Herstellung von behandelten Waren verwendet werden.
Behandelte Waren, die diese Wirkstoffe enthalten, dürfen seit dem 1. März 2017 nicht mehr in Verkehr gebracht bzw. importiert werden.

Eine von der Kommission erstellte Liste der Wirkstoffe, für die bereits eine Nichtaufnahmeentscheidung unter der alten Biozidrichtlinie (Richtlinie 98/8/EG) getroffen wurde, finden Sie hier (Stand 26.02.2013).

Die Wirkstoffe, für die die Entscheidung zur Nichtgenehmigung nach dem 26.03.2013 veröffentlicht wurde, sind in den unten stehenden Tabellen aufgeführt.

Alle bis Juli 2014 getroffenen Nichtaufnahme- bzw. Nichtgenehmigungsentscheidungen sind bereits in Anhang II der Review-Verordnung (Verordnung (EU) Nr. 1062/2014) berücksichtigt.

NanomaterialformenEntscheidung zur NichtgenehmigungZeitpunkt der Veröffentlichung
Nanomaterialformen aller in der Tabelle in Anhang II Teil 1 der Review-Verordnung aufgeführten Wirkstoff-Produktart-Kombinationen, ausgenommen Siliciumdioxid (nano) PT 18, Adsorbiertes Silber auf Siliciumdioxid (nano) PT 9, Silber (nano) PT 2,4,92016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)8.11.2016
Nanomaterialformen aller bis zum 4. August 2014 genehmigten Wirkstoff-Produktart-Kombinationen2016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)8.11.2016


Spezifische WirkstoffeEG-NummerCAS-NummerProduktartEntscheidung zur NichtgenehmigungZeitpunkt der VeröffentlichungBemerkungen
Bis[1-cyclohexyl-1,2-di(hydroxy-.kappa.O)
diazeniumato(2-)]-kupfer
-312600-89-87, 9, 10227/2014 (PDF-Datei, 320 KB)25.4.2014
Nonansäure (Pelargonsäure)203-931-2112-05-010227/2014 (PDF-Datei, 320 KB)25.4.2014
Glutaral203-856-5111-30-81, 13227/2014 (PDF-Datei, 320 KB)25.4.2014
Disilberoxid243-957-120667-12-311227/2014 (PDF-Datei, 320 KB)25.4.2014
4,4-Dimethyloxazolidin257-048-251200-87-46, 12, 13227/2014 (PDF-Datei, 320 KB)25.4.2014
2-Butanon, Peroxid215-661-21338-23-43, 6227/2014 (PDF-Datei, 320 KB)25.4.2014
Polymer von Formaldehyd und AcroleinPolymer26781-23-73227/2014 (PDF-Datei, 320 KB)25.4.2014
Silberchlorid232-033-37783-90-63, 4, 5, 13227/2014 (PDF-Datei, 320 KB)25.4.2014
Kiefern, Extrakt304-455-994266-48-510227/2014 (PDF-Datei, 320 KB)25.4.2014
Triclosan222-182-23380-34-52, 7, 9227/2014 (PDF-Datei, 320 KB)25.4.2014
2-Phenoxyethanol204-589-7122-99-63227/2014 (PDF-Datei, 320 KB)25.4.2014
Triflumuron264-980-364628-44-0182015/1736 (PDF-Datei, 340 KB)29.09.2015
Cybutryn248-872-328159-98-0212016/107 (PDF-Datei, 314 KB)28.01.2016
2-Butanon, Peroxid215-661-21338-23-41, 22016/108 (PDF-Datei, 308 KB)28.01.2016
PHMB (1600; 1.8)-27083-27-8 und 32289-58-01, 6, 92016/109 (PDF-Datei, 311 KB)28.01.2016
Triclosan222-182-23380-34-512016/110 (PDF-Datei, 311 KB)28.01.2016
1,3-Dichlor-5,5-dimethylhydantoin204-258-7118-52-5112016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Cetalkoniumchlorid204-526-3122-18-91, 2, 3, 4, 8, 10, 11, 122016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Benzyldimethyl(octadecyl)ammoniumchlorid204-527-9122-19-01, 2, 3, 4, 8, 10, 11, 122016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Benzododeciniumchlorid205-351-5139-07-11, 2, 3, 4, 8, 10, 11, 122016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Miristalkoniumchlorid205-352-0139-08-21, 2, 3, 4, 8, 10, 11, 122016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Didecyldimethylammoniumbromid219-234-12390-68-31, 2, 3, 4, 8, 10, 11, 122016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Dimethyldioctylammoniumchlorid226-901-05538-94-31, 2, 3, 4, 8, 10, 11, 122016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Benzyldodecyldimethylammoniumbromid230-698-47281-04-11, 2, 3, 4, 8, 10, 11, 122016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Siliciumdioxid, amorph231-545-47631-86-9182016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Kupfersulfat231-847-67758-98-722016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
p-[(Diiodmethyl)sulfonyl]toluol243-468-320018-09-122016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Decyldimethyloctylammoniumchlorid251-035-532426-11-21, 2, 3, 4, 8, 10, 11, 122016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Benzyldimethyloleylammoniumchlorid253-363-437139-99-41, 2, 3, 4, 8, 10, 11, 122016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
3-Phenoxybenzyl (1RS,3RS;1RS,3SR)- 3-(2,2-dichlorvinyl)-2,2-dimethylcyclopropancarboxylat (Permethrin)258-067-952645-53-192016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Quaternäre Ammoniumverbindungen, Benzyl-Kokos-alkyldimethyl, Chloride263-080-861789-71-71, 2, 3, 4, 8, 10, 11, 122016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Quaternäre Ammoniumverbindungen, Dis-Kokos-alkyldimethyl, Chloride263-087-661789-77-31, 2, 3, 4, 8, 10, 11, 122016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Quaternäre Ammoniumverbindungen, Bis(hydrierte Talg-alkyl)dimethyl, Chloride263-090-261789-80-81, 2, 3, 4, 8, 10, 11, 122016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Quaternäre Ammoniumverbindungen, Benzyl-C8-18-alkyldimethyl, Chloride264-151-663449-41-21, 2, 3, 4, 8, 10, 11, 122016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Quaternäre Ammoniumverbindungen, Di-C6-12-alkyldimethyl, Chloride269-925-768391-06-01, 2, 3, 4, 8, 10, 11, 122016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Quaternäre Ammoniumverbindungen, Benzyl-C8-16-alkyldimethyl, Chloride270-324-768424-84-01, 2, 3, 4, 8, 10, 11, 122016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Quaternäre Ammoniumverbindungen, Benzyl-C10-16-alkyldimethyl, Chloride273-544-168989-00-41, 2, 3, 4, 8, 10, 11, 122016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Amine, C10-16-Alkyldimethyl-, N-Oxide274-687-270592-80-222016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Quaternäre Ammoniumverbindungen, Di-C8-18-alkyldimethyl, Chloride277-453-873398-64-81, 2, 3, 4, 8, 10, 11, 122016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Dihydrogen-bis[monoperoxyphthalat (2-)-O1,OO1]magnesat(2)hexahydrat279-013-014915-85-422016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Margosa-Extrakt, ausgenommen aus den Kernen von Azadirachta indica, mit Wasser extrahiert und mit organischen Lösungsmitteln weiter verarbeitet und ausgenommen aus kaltgepresstem Öl aus den Kernen von Azadirachta indica, mit überkritischem Kohlendioxid extrahiert283-644-784696-25-3182016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Quaternäre Ammoniumverbindungen, Benzyl-C8-18-alkyldimethyl, Bromide293-522-591080-29-41, 2, 3, 4, 8, 10, 11, 122016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
1,3-Dichlor-5,5-ethyl-5-methylimidazolidin-2,4-dion401-570-789415-87-2112016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
1-(4-Chlorphenyl)-4,4-dimethyl-3- (1,2,4-triazol-1-ylmethyl)pentan-3-ol (Tebuconazol)403-640-2107534-96-392016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Reaktionsprodukt aus Dimethyladipat, Dimethylglutarat, Dimethylsuccinat mit Wasserstoffperoxid (Perestan)432-790-1-22016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Alkylbenzyldimethylammoniumchlorid/Benzalkoniumchlorid-8001-54-51, 2, 3, 4, 8, 10, 11, 122016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Quaternäre Ammoniumverbindungen (Dialkyldimethyl (Alkyl aus C6-C18, gesättigt und ungesättigt, und Talgalkyl, Kokosalkyl und Sojaalkyl) Chloride, Bromide oder Methylsulphate) (DDAC)--1, 2, 3, 4, 8, 10, 11, 122016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Quaternäre Ammoniumverbindungen (Alkyltrimethyl (Alkyl aus C8-C18, gesättigt und ungesättigt, und Talgalkyl, Kokosalkyl und Sojaalkyl) Chloride, Bromide oder Methylsulphate) (TMAC)--82016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Quaternäre Ammoniumverbindungen (Benzylalkyldimethyl (Alkyl aus C8-C22, gesättigt und ungesättigt, und Talgalkyl, Kokosalkyl und Sojaalkyl) Chloride, Bromide oder Hydroxide) (BKC)--1, 2, 3, 4, 8, 10, 11, 122016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
3-Phenoxybenzyl(1R)-cis,trans-2,2-dimethyl-3-(2-methylprop-1-enyl)cyclopropancarboxylat (d-Phenothrin)-188023-86-1182016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Quaternäre Ammoniumverbindungen, Benzyl-C12-16-alkyldimethyl. Chloride--1, 2, 3, 4, 8, 10, 11, 12, 222016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Quaternäre Ammoniumverbindungen, Benzyl-C12-18-alkyldimethyl. Chloride--1, 2, 3, 4, 10, 11, 12, 222016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Quaternäre Ammoniumverbindungen, Benzyl-C12-14-alkyl[(ethylphenyl)methyl]dimethyl. Chloride--1, 2, 3, 4, 10, 11, 12, 222016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Quaternäre Ammoniumverbindungen, Benzyl-C12-14-alkyldimethyl. Chloride--1, 2, 3, 4, 10, 11, 12, 222016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Silber-Zink-Aluminium-Borphosphatglas/Glasoxid, silber- und zinkhaltig-398477-47-92, 7, 92016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Quaternäre Ammoniumverbindungen, Di-C8-10-alkyldimethyl, Chloride--1, 2, 3, 4, 5, 6, 10, 11, 122016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Quaternäre Ammoniumverbindungen, Kokos-Alkyldimethyl, Chloride--82016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
Aluminium-Natrium-Silikat-Silberzinkkomplex/Silber-Zink-Zeolith-130328-20-02, 7, 92016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
(±)-1-(.beta.-Allyloxy)-2,4-dichlorphenylethyl]imidazol/Imazalil, technisch rein-73790-28-032016/1950 (PDF-Datei, 335 KB)08.11.2016
PHMB (1600; 1.8)-27083-27-8 und 32289-58-052017/802 (PDF-Datei, 310 KB)11.05.2017
MBIT-2527-66-4132017/1282 (PDF-Datei, 309 KB)15.07.2017Neuwirkstoff, daher keine Abverkaufsfristen für Produkte mit diesem Wirkstoff



nach oben